Thursday, 21.08.14
home Halloween Streiche Halloween Kostüme Halloween Rezepte Halloween Süígkeiten
Halloween
Wann ist Halloween
Trick or Treat
Süßes oder Saures
Halloween Süßigkeiten
Halloween Streiche
weiteres Halloween...
Halloween Kostüme
Geisterkostüme
Halloween Kostüm Tipps
Verkleidung an Halloween
weitere Kostüme...
Halloween & Kürbisse
Halloween & Kürbisse
Halloween Legende
Warum Kürbis ?
Kürbis Lexikon
weitere Kürbisse...
Halloween Geschichte
Halloween Geschichte
Halloween Orakel
Vorabend Allerheiligen
Halloween Europa
weiteres Halloween ...
Halloween Rezepte
Kürbisbrot
Kürbis Gelee
Kürbismuffins
Halloween Kürbissuppe
Kürbiskuchen süß
weitere Rezepte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sonderbriefmarken Halloween
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Kochen mit Kürbissen

Kochen mit Kürbissen


Im Allgemeinen ist die Verarbeitung von Kürbissen am Anfang mühsam, da sie etwas unhandlich sind. Mit einem scharfen Messer und etwas Übung bekommt man aber selbst die zähesten Exemplare leicht in den Griff. Das klappt am besten, wenn man den Kürbis viertelt, schält und dann die Kerne entfernt.



Bei großen Kürbissen schneidet man das benötigte Stück heraus und schält es, den restlichen Kürbis kann man zugedeckt oder in Folie eingewickelt im Kühlschrank bis zu einer Woche lang aufbewahren. Man kann auch gleich den ganzen Kürbis schälen und die vorerst nicht benötigten Stücke klein schneiden und einfrieren, meist leidet in diesem Fall aber das Aroma ein wenig.

Die Konsistenz eines rohen Kürbisses ähnelt der einer Kartoffel, weshalb er sich im Prinzip auch so verarbeiten lässt.

Der Kürbis lässt mit anderen Gemüsen kombinieren auch Pilze eignen sich, man sollte jedoch aufpassen, da er, wenn er erst einmal gar gekocht ist, extrem schnell zerfällt. Als Rohkost ist zwar jede Sorte bekömmlich, schmackhaft sind aber längst nicht alle. Die meisten entfalten ihr volles Aroma erst beim Kochen, Braten, Dünsten oder Backen. Mit einem Hokkaido- Kürbis kann man am wenigsten falsch machen, er schmeckt roh und gar.

Der feine, schwach ausgeprägte Eigengeschmack harmoniert mit Gewürzen in fast allen Geschmacksrichtungen. Experimentieren kann man unter anderen mit Ingwer, Zimt, Nelken, Curry, Paprikapulver, Kardamon, Obstessig, Zitronen- od. Orangensaft, (Cayenne-)Pfeffer, und auch mit Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Kräutern wie Minze, Majoran und Basilikum.

Die Verarbeitungsmöglichkeiten von Kürbissen sind vielfältig:

Kürbisse eignen sich zum Einlegen, als Beilage von Fleischgerichten und als Zutat von Eintöpfen und sogar Gebäck.



Das könnte Sie auch interessieren:
Halloween Kürbissuppe

Halloween Kürbissuppe

Kürbissuppe Rezept Halloween- Suppe (im Kürbis serviert) Zutaten für 4 Personen Kürbissuppe : 2 bis 2,5 kg Hokkaido-Kürbis (entspricht einem großen, zwei mittleren oder vier ...
weitere Rezepte ...

weitere Rezepte ...

Halloweenrezepte Halloween Zeit ist auch gleichzeitig Kürbiszeit. Was sie aus diesen Kürbissen alles leckeres Zaubern können, möchten wir Ihnen hier zeigen. Ihre Halloween Party Gäste werden erstaunt ...
Halloween